Rangierwagenheber

Der Rangierwagenheber ist der absolute Liebling bei allen Mechanikern und Hobby Schraubern. Mit seiner niedrigen Bauweise kommt er unter jedes Fahrzeug und ist dank der vier angebrachten Spezialräder gelenkig und hervorragend zu rangieren. Er glänzt zweifelsohne mit seiner äußerst komfortablen Bedienung. In den allermeisten Fällen werden Rangierwagenheber hydraulisch, also mit Öldruck, betrieben und erreichen mit dieser Hochleistungstechnik sagenhafte Hubkräfte und besonders starken Halt.

Ohne seine agile Beweglichkeit wäre der Rangierwagenheber wohl schlichtweg falsch benannt worden. Er besitzt eine extrem hohe Manövrierfähigkeit, die eine wahrlich dankbare Hilfe bei jedem Wagenheben ist. Von insgesamt vier Rädern übernehmen jeweils zwei Räder unterschiedliche Aufgaben. Die vorderen zwei Räder sind um 360 Grad beweglich und lenken den Wagenheber. Die hinteren zwei Räder stützen das Gewicht, wenn nötig sogar mit Positionswechsel. Wird das Auto an einer Achse nämlich so ziemlich in der Mitte angehoben, ist eine Positionskorrektur ohne weiteres möglich.

Rangierwagenheber Funktionen und Informationen

Zum Anheben wird mit dem mitgelieferten Hebelarm die Hydraulikpumpe in Gang gesetzt, wodurch der Arm des Wagenhebers in Sekunden steigt. Der Wagenheberteller, der an der Karosserie ansetzt, ist ebenso bedeutend. Gute Modelle verfügen über eine rutschhemmende Gummiauflage. Zudem haben gute Geräte einen drehbaren Teller, der eine Feinjustierung erlaubt.
Zum Absenken besitzen viele Rangierwagenheber ein Ventil, welches neben der Pumpe angebracht für ein sanftes Absenken des Hebearms zuständig ist. Für einen optimalen Stand bewegt sich der Rangierwagenheber beim Heben und Senken leicht zum Auto hin oder vom Fahrzeug weg. Darum sollte stets auf ebenen Böden gearbeitet werden. Zudem darf der Boden keinesfalls zu weich sein und müssen festen Stand gewährleisten.

Der Rangierwagenheber ist besonders kräftesparend, jedoch nur für den stationären Einsatz wirklich geeignet. Hochwertige Modelle besitzen eine sogenannte Quick-Lift-Funktion. Durch ein seitlich angebrachtes Fußpedal kann bei diesem System das Fahrzeug mit wenigen Pumpvorgängen auf die gewünschte Höhe geliftet werden.

 

Zeige 1 bis 9 (von insgesamt 9 Artikeln)