Kompressionstester Diesel und Benzin

Kompressionstester für Diesel und Benzin
Mit der Hilfe von einem Kompressionstester ist es sehr schnell möglich eventuelle Fehlfunktionen im Motor festzustellen. Dafür ist es nötig die Kompression des Verdichtungstaktes zu messen und zu vergleichen. Beim Verdichtungstakt im Motor wird in der Regel ein Druck von 11 – 15 bar erzeugt. Bei Diesel Motoren ist dieser noch um ein Vielfaches höher (30-50bar) und in aufgeladenem Zustand 70 – 150 bar.

Die Verdichtung des Motors hat entscheidenden Einfluss auf:
  • das Kaltstartverhalten
  • das erzeugte Drehmoment
  • den Kraftstoffverbrauch
  • die Geräuschemissionen
  • die Schadstoffemissionen

Was beinhaltet ein Kompressionstester Set

Alle unsere Kompressionstester sind mit einer soliden Messuhr ausgestattet. Diese kann mit einer Klick Funktion zurückgestellt werden. Dadurch ergeben sich genaue Messwerte beim Test und die Skala kann auch danach abgelesen werden. Weiterhin ist immer ein Verbindungsschlauch im Lieferumfang enthalten inklusive verschiedener Aufsätze. Diesel Kompressionstester enthalten in der Regel mehrere. Dies lässt sich damit erklären, dass es mehr Injektoren als Zündkerzen gibt. Hinweis für kalte Motoren: Je niedriger die Motordrehzahl, umso geringer ist der Enddruck der Kompression. Die Ursache dafür sind Verluste an den Kolbenringen, da sich das Material noch nicht vollständig ausgedehnt hat und noch kein Ölfilm besteht.

Handhabung für Benzin und Diesel Kompressionstester

Zunächst wird der mitgelieferte Schlauch mit der Messuhr des Kompressionstesters verbunden. In einigen Sets sind mehrere Schläuche in verschiedenen Längen vorhanden. Aus diesem Grund sollte man vorab prüfen mit welchem Verbindungsschlauch komfortabel die Messung durchführt werden kann. Danach muss der passende Adapter an das andere Endstück angeschlossen werden. Ist das Endstück fest am Motor verschraubt ist der Kompressionstester einsatzbereit und die Messung der Verdichtung kann durchgeführt werden.

 

Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)