Bremsenentlüftungsgerät

Bremsenentlüftungsgeräte
Für Wartungen an Bremsanlagen von Kraftfahrzeugen ist ein Bremsenentlüftungsgerät so gut wie unerlässlich. Denn gerade an den Bremsen eines Fahrzeuges sollte man naturgemäß besonders gewissenhaft Arbeiten. Um ein Gerät zur Bremsenentlüftung in der Praxis richtig bedienen zu können, gilt es wichtige Punkte zu beachten, welche wir Ihnen hier gerne näherbringen möchten. Nachfolgend erfahren Sie darum alles, was Sie über Bremsentlüftungsgeräte wissen sollten. Darüber hinaus haben wir eine umfangreiche Auswahl verschiedener Systeme für Sie zusammengestellt, die Sie zu günstigen Preisen kaufen können.

Druckluft Bremsenentlüftungsgerät
22,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Vakuumpumpe Set
TOP
29,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Vakuum- Druckpumpe Set
39,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Wofür sollte man eigentlich Bremsentlüftungsgeräte einsetzen?

Bremsenentlüftungsgerät im EinsatzBremsentlüftungsgeräte werden für das Entlüften von Bremssystemen bei sämtlichen Automobiltypen verwendet. Außerdem sind die häufigsten Apparate auch zur Entlüftung von Kupplungen oder Lenkanlagen geeignet. Mit einem Bremsenentlüftungsgerät können zudem auch Flüssigkeiten aus Behältnisses gepumpt werden. Ebenso kann man am Fahrzeug damit schnell und professionell Bremsflüssigkeiten, Öl oder auch Frostschutzmittel wechseln. Hierbei muss man aber unbedingt beachten, dass keine explosiven oder leicht entflammbaren Flüssigkeiten im Einsatz sein dürfen! Mit Bremsentlüftungsgeräten können Bremsflüssigkeiten so entfernt werden, dass keine unerwünschten und lästigen Lufteinschlüsse entstehen. Denn hierbei wird die Flüssigkeit per Druckluft sauber und Rückstandslos entladen. Handelsübliche Bremsenentlüftungsgeräte mit Druckluft lassen sich von einer Person sehr einfach bedienen.

Wann sollten Bremsen entlüftet werden?

Nachfüllen von Bremsflüssigkeit über den BehälterDie Bremsflüssigkeit von Kraftfahrzeugen sollte mindestens alle zwei Jahre überprüft und ausgewechselt werden, denn durch die Erhitzung der Bremsflüssigkeit beim Bremsen bildet sich ganz allmählich Kondenswasser, das sich im Laufe der Zeit mit der Bremsflüssigkeit vermischt. Da der steigende Wasseranteil die Siedetemperatur der Bremsflüssigkeit reduziert und bei einer Überschreitung zur Bläschenbildung führt, wird die Bremsleistung enorm herabgesenkt. Der Druckaufbau in den Bremsleitungen wird dadurch massiv gestört, was zu Verzögerungen beim Bremsen führt. Da beim Bremsen die Luftbläschen statt der Bremsflüssigkeit zusammengepresst werden reagiert die Bremse dann nur noch verzögert. Eine derart verminderte Bremsleistung birgt eine unkalkulierbare Fahrzeugkotrolle und ganz besonders stellt es ein erhebliches Unfallrisiko dar Darum sollte ein solcher Defekt in jedem Fall unverzüglich repariert werden.

Im Wesentlichen haben sich auf dem Markt drei Systeme erfolgreich durchgesetzt. Hierzu zählt die Vorgehensweise des manuell oder elektrisch gesteuerten Bremsenentlüftungsvorganges mit Kompressionsmechanismus. Die meisten Bremsenentlüftungsgeräte sind mobil und überall leicht einsetzbar. Schwere elektronisch gesteuerte Gerätschaften sind in der Regel nur stationär nutzbar. Die Vorteile eines elektrisch betriebenen Bremsenentlüftungsgeräts Manometer integriert Druckminderer integriert Endabschaltung vollkommen elektrisch geregelt Vollautomatischer Druckabbau Adapter ohne Druck entfernbar Besonders Umweltfreundlich Die hydraulische Pumpe befördert die Bremsflüssigkeit vom Gebinde ohne Umwege ins Bremssystem hinein Behälter mit bis zu 7 Liter Fassungsvermögen Die vielen Varianten der Bremsenentlüftungsgeräte Auf dem Markt gibt es unzählige Modelle und Versionen von Bremsenentlüftern. Da ist Geduld gefragt, wenn man beim Kauf nicht wirklich daneben liegen will. Die Variationen sind anhand einiger bestimmter Merkmale am besten auseinander zu halten. Zunächst aber ganz klar an der Größe der Einheit. Manuell gesteuerte Geräte besitzen Behälter zwischen 0,8 Liter und 2 Liter. Während elektrische Geräte und Kompressionsapparate Behälter besitzen, die bis zu 7 Liter Fassungsvermögen aufweisen.

Weitere besonders wichtige Hinweise für ein ordentliches Gerät sind:

  • Nachfüllsystem vorhanden?
  • Sicherheitsventil vorhanden?
  • Auffanggerät vorhanden?
  • Besitzt eine Kombination aus Vakuumtester und Vakuumpistole
  • Besitzt eine Kombination mit Bremskolbenrücksteller
  • Besitzt eine Kombination zum Öl absaugen
  • Verschiedene Entlüftungsgeräte
Viele Bremsenentlüftungsgeräte sind mit unterschiedlichen Funktionen ausgestattet. Wie beispielsweise:
  • Einrastmechanik für den Hebel
  • Entlastungsfeder: hilft gegen das Knicken des Schlauchs
  • Ausführung aus Kunststoff verhindert Rost
  • durchdachte Halterungen: Zum Aufhängen oder Aufwickeln des Schlauchs
  • Sicherheitsventil: Verhindert dank dem Schalldämpfer den Verlust von Flüssigkeiten bei vollem Behälter
  • Nachfüllsystem: Füllt ebenso die Bremssysteme nach
  • Rückschlagventil und Kugelhahn sollten inbegriffen sein

Technische Informationen von Bremsentlüftern

Bremse wird entlüftetDie technischen Eigenschaften der Entlüftungsgeräte variieren. Diese fallen wie folgt aus: Druckluftanschluss: Die allermeisten Bremsenentlüfter besitzen einen 1/4-Zoll-Anschluss und sind damit auf die meisten Fahrzeugtypen anwendbar Arbeitsdruck: Der Druck der Geräte liegt zwischen 2 und 14 bar, wobei Kompressionsgeräte und elektrische Bremsenentlüfter deutliche höhere Werte als manuell betriebene Geräte erzielen Behältergröße: Manuell gesteuerte Entlüftungsgeräte besitzen ein Fassungsvermögen zwischen 0,8 und 2 Litern; Kompressions- und Elektrogeräte besitzen bis zu 7 Liter fassende Behälter Schlauchlänge: Die Länge des Schlauchs liegt üblicherweise zwischen 1 und 3 Metern
Hinweise zum Entlüften von Bremsanlagen: Bremssystemarbeiten sollten nur durch ein Fachpersonal vorgenommen werden Schutzhandschuhe und Schutzbrille tragen Bremsflüssigkeit zieht Wasser, darum ist ein vorsichtiger Umgang angebracht (Bremsflüssigkeit darf nicht ins Erdreich gelangen) Recycling der Bremsflüssigkeit bei Entsorgungsstellen möglich

Mögliches Zubehör für Bremsenentlüftungsgeräte

Im Folgenden finden Sie Ersatzteile sowie Zubehör und Zusatzgeräte, welche zum Entlüften von Bremsen bestens genutzt werden können:
  • Behälter (mit oder ohne Verschluss)
  • Nachfüllbare Systeme
  • Sicherheitsventile
  • Schläuche
  • Schlauchstützen
  • Y-Schlauch
  • Gummipfeifen
  • Entlastungsfedern
  • Bremsen-Vakuumtester
  • Vakuumpistolen

 

Zeige 1 bis 6 (von insgesamt 6 Artikeln)